______________________

______________________

Rasch reinschauen:
fundbuerosmall
Neue Inserate:

______________________

Newsletter abonnieren:

Weitere Informationen
zu unserem Newsletter
erhalten Sie hier.

Direkt anmelden:

Oberstufe, wie weiter?

 

 

Liebe Eltern

 

Am 4. Mai 2020 findet die Gemeindeversammlung statt, wo auch die Frage nach der zukünftigen Organisation der Oberstufe geklärt werden soll.

 

Damit Sie sich eine entsprechende Meinung bilden können, laden wir Sie herzlich zum Informationsanlass vom 9. März 2020 ein.

 

Dabei geben wir Einblick in die verschiedenen Vorabklärungen, welche in diesem Zusammenhang gemacht wurden. Ebenso bezieht die Lehrerschaft mit der Schulleitung sowie der Inspektor Stellung.

 

Wir freuen uns auf möglichst zahlreichen Besuch.

 

Die Schulleitung

 

 

Wintersportlager 2020 in Adelboden

Wie alle Jahre nach den Festtagen verreisten wir mit den Schülerinnen und Schülern ab der 5. Klasse in das Wintersportlager nach Adelboden. Mit den 46 Kindern und Jugendlichen waren fünf Lehrpersonen, neun Skileiter/innen und zwei Personen in der Küche mit dabei. Die Realklasse und einige Leitende übernachteten im Motondo, die anderen bezogen Quartier im Ferienhaus Albo. Zum gemeinsamen Abendessen trafen wir uns jeweils alle im Albo, das Morgenessen bereiteten wir in beiden Unterkünften zu. Nach dem Morgenessen wurde zudem jeweils ein Lunch bereitgestellt, die Verpflegung am Mittag erfolgte auf der Piste, in der Regel im Picknick-Raum im Hanenmoos.

Während wir in den vergangenen Jahren oft eher garstige Bedingungen hatten, erfreuten wir uns heuer einer ausgezeichneten Woche. Von Montag bis Freitag profitierten wir vom Postkarten-Wetter, trotz knappem Schnee waren die Pisten ausgezeichnet präpariert. Diese Voraussetzungen helfen in einem Lager sehr. Die Schülerinnen und Schüler mussten am Morgen nicht speziell motiviert werden, alle wollten auf die Piste und von der Woche profitieren. Nach der Rückkehr ins Lagerhaus durften wir uns jeweils von den Kochkünsten von Heinz Helbling und Tanja Paratte verwöhnen lassen. Dabei lies die Gruppe kaum Reste übrig, selbst nicht nach vorgängigen Einkäufen im Dorf. Nach dem Abendessen und einem allfälligen Küchendienst gab es jeweils Dessert, anschliessend blieb noch etwas Zeit für gemeinsame Spiele. Eine Schülerin aus der 5. Klasse meinte bei einer Gondelfahrt: „Man hat gar keine Zeit, Heimweh zu bekommen“. Den Schlussabend vom Donnerstag verbrachte die Realklasse auch in diesem Jahr beim Bowling in der Arena, die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse spielten Lotto im Albo. Nach dem Packen am Freitag durften wir noch einmal bei besten Bedingungen auf die Piste und konnten unser traditionelles Skirennen durchführen. Für 15.00 Uhr war die Rückreise ab Adelboden angesetzt und wir erreichten Kappelen kurz vor 16.30 müde aber zufrieden. Abgesehen von kleineren Blessuren und einer leichten Fussverletzung haben alle die Woche gut überstanden. Ich bedanke mich im Namen der Schule bei allen Leiterinnen und Leitern, die meisten davon ehemalige Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Ein grosser Dank auch an Heinz Helbling und Tanja Paratte für ihre tolle Arbeit in der Küche. Auch bei der Dorfbevölkerung bedanken wir uns herzlich für die Unterstützung durch Spenden. Zum Schluss möchte ich noch einmal den Schülerinnen und Schülern für die tolle Lagerwoche danken. Wir freuen uns auf das Skilager 2021.

 

Rolf Marti

 

Wintersport-Börse 2019

 

 

Vom 6.1. bis 10.1.2020 verbringen wir das Skilager mit den 5. bis 9. Klassen in Adelboden. Die Realschule führt in der letzten Schulwoche vor Weihnachten eine kleine Wintersport-Börse durch. Dabei können Sie Wintersportmaterial in gutem Zustand anbieten oder allenfalls auch etwas kaufen.

 

 

Haben Sie Wintersportmaterial in gutem Zustand abzugeben?

 

Schlittschuhe, Skijacken, Skihosen, Skischuhe, Boardschuhe, Handschuhe, Helme, Skistöcke, Skis und Snowboards usw.

 

 

Annahme der Artikel (mit Preisangabe):

 

Kann auch durch Schulkinder mitgebracht werden oder nach Absprache (076 594 26 10).

 

DO 12.12.2019: 07.30-12.00 Uhr sowie 13.30-18.00 Uhr

FR 13.12.2019:  07.30-12.00 Uhr

 

 

Verkaufsdaten:

 

Der Verkauf findet im Schulhaus statt.

 

DI 17.12.2019: 16.00-19.00 Uhr

DO 19.12.2019: 17.00-19.00 Uhr

 

 

Rückgabe Material und Auszahlung Einnahmen:

 

Die nicht verkauften Artikel und Ihre Einnahmen bringen wir Ihnen am FR 20.12.2018 oder nach Absprache nach Hause.

 

 

TTG 5: Wagen mit Ballonantrieb

 

In den letzten Wochen arbeiteten die Fünftklässler an einem Fahrzeug mit Ballonantrieb. Ziel war es, ein Fahrzeug zu bauen, welches mit einer Ballonfüllung möglichst weit geradeaus (im Schulhausgang) fahren kann. Dabei erfuhren die SuS, dass Material, Gewicht, die Art der Räder, die Art der Aufhängung und die Justierbarkeit des Geradeauslaufs grossen Einfluss auf das Fahrverhalten haben. 

 

Bewährt und kaum zu schlagen sind Räder aus alten CD’s. Das Problem dabei: Die CD’s haben ein zu grosses Loch, was die Montage erschwert. Deshalb konstruierte der TTG-Lehrer eine Montagehilfe mit 4mm-Achsbohrung und druckte diese auf dem 3D-Drucker aus. 

 

 

Beim abschliessenden Wettbewerb fuhren die Fahrzeuge unterschiedlich weit. Das Siegerfahrzeug legte mit einer Ballonfüllung eine Strecke von 27.5 m zurück. Das entspricht dem neuen Schulhausrekord!

 

Trottinett im Dunkeln: Mit Licht!

 

 

Was viele nicht wissen:

 

Wer mit Trottinett, Skateboard und Co. unterwegs ist, muss sich auch an die Verkehrsregeln halten.

Erlaubt sind fäG (Fahrzeugähnliche Geräte) auf folgenden Verkehrsflächen:

Trottoirs
Fussgängerzonen
Velowegen
Verkehrsarmen Nebenstrassen ohne Trottoir, Fuss- und Velowege
Tempo-30-Zonen in Nebenstrassen

 

Gut ausgerüstet und sichtbar unterwegs:

 

Damit das Kind in der Nacht und bei schlechter Sicht gut sichtbar ist, muss es auf dem Trottinett, dem Skateboard oder den Skates vorne ein weisses und hinten ein rotes Licht am Körper oder am Gerät tragen. Zusätzlich verbessern Leuchtgurte und reflektierende Materialien an der Kleidung die Sichtbarkeit im Dunkeln erheblich.

 

Gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, aber trotzdem sehr sinnvoll, ist ein gut sitzender Helm.

 

 

Weitere Informationen sind bei der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu.ch zu finden.

WAH(ths up)7…Food Design

Es gibt Lebensmittel, die von vielen begeistert gegessen werden… oft fällt es schwer zu stoppen…

Warum ist das so?

Es liegt an den Eigenschaften dieser Produkte…eben dem food design:

 

Die Eigenschaften:

Kaugummi hat viele Eigenschaften zum Bespiel: es hat ein festes Widerstand, wenn man kaut dann wird es wie immer weicher. Es hat eine mehlige, leicht raue Oberfläche. Gebräuchlich ist auch eine feste, glatte Zuckerumhüllung, deren äusserste Schicht wie bei einem Bonbon sofort löst und süss schmeckt.

Im Unterschied zu Kaugummis, die mit Zucker gesüsst sind, stellen die mit Zuckeraustauschstoffen gesüssten Kaugummis nahezu keine Gefahr für die Zähne dar. Kaugummis, die mit Süssstoff hergestellt werden, sind für die Zähne ungefährlich.

Der Kaugummi sollte den Zähnen einen gewissen Widerstand bietet, er darf aber auch nicht zu fest sein, da das Kauen sonst eher ermüdet. Allmählich wird der Kaugummi durch das Herauslösen des Süssungsmittels, das einen beachtlichen Teil der Kaumasse ausmacht, kleiner und fester. Das ist der Zeitpunkt, an dem wir keine süsse mehr wahrnehmen.

Interne Weihnachtsfeier 2019 in den Klassen

 

 

Nach den öffentlichen Weihnachtsevents der Jahre 2016, 2017 und 2018 führen wir in diesem Jahr wieder einmal eine interne Weihnachtsfeier während dem Unterricht in den einzelnen Klassen durch.

 

Bedingt durch den Wegfall der Abendveranstaltung startet der Unterricht am Freitag 20. Dezember NICHT wie langfristig publiziert um 9 Uhr, sondern ganz normal nach dem Stundenplan der Klassen:

  • KG und 1. Klasse um 08.20 Uhr -11.50 Uhr
  • 2.-9. KLasse um 07.30 Uhr – 11.50 Uhr

 

Der freie Nachmittag am Donnerstag bleibt bestehen.

 

Die Winterferien dauern für KG – 4. Klasse bis am 12. Januar 2020, für 5.-9. Klasse bis am 5. Januar mit anschliessendem Skilager vom 6.-10. Januar.

 

Wir wünschen frohe Festtage und einen glücklichen Jahreswechsel.

 

Schulreise 4. Klasse

 

Am Dienstag, den 17. September 2019 ging die 4. Klasse auf die Schulreise. Das Reiseziel waren die St. Beatushöhlen. Schon beim Eingang der Höhlen stiessen wir auf den heiligen Beatus, welcher im 6. Jahrhundert dort gelebt und einen Drachen verjagt haben soll! Auf einem etwa ein Kilometer langen, gut ausgebauten Weg konnten wir die Höhlen erforschen. Dabei entdeckten wir Stalaktiten und Stalagmiten, die vor Millionen Jahren entstanden sind. Nach der Mittagspause fuhren wir auf dem Dampfschiff „Blümlisalp“ bis nach Interlaken. Zug und Postauto brachten uns alle wieder glücklich und müde nach Hause.

 

 

Sporttag 2019

 

Das warten hat sich gelohnt. Bei sommerlichen Bedingungen konnten wir am 12. September 2019 den Sporttag durchführen. Am Vormittag wurden bei den Leichtathletikdisziplinen Bestleistungen gezeigt, am Nachmittag standen Spiel und Spass im Vordergrund. Den Abschluss bildeten wie immer die Pendelstaffette und die anschliessende Rangverkündigung.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern und natürlich auch der treuen Kaffeecrew!

 

Aus Datenschutzgründen werden keine Ranglisten und Bilderserien mehr veröffentlicht.

 

 

Einladung zum Gesamtelternabend

 

 

Im August 2018 wurde der Lehrplan 21 im Kanton Bern eingeführt. Wo stehen wir ein Jahr später? Anstehende Fragen und Herausforderungen können gegenseitig ausgetauscht werden.

 

Der Schulverband Aarberg entwickelt sich aufgrund verschiedener Gegebenheiten hin zu einem Oberstufenzentrum. Welchen Weg will und kann dabei Kappelen einschlagen? Gerne würden wir Ihnen an diesem Abend verschiedene Szenarien aufzeigen.

 

Seit drei Jahren ist die Schulsozialarbeit fester Bestandteil der Schule Kappelen. Das Angebot wird insbesondere von den jüngeren Schülerinnen und Schülern gut genutzt. Doch welche Aufgaben erfüllt die SSA eigentlich genau?

 

Elternforum/Elternrat – Besteht ein Bedürfnis in Kappelen? Nachdem das Anliegen aus der Elternschaft an die Schule getragen wurde, möchten wir diese Frage gerne klären. Barbara und Stefan Fischer präsentieren ihre Ideen, die Schule bezieht Stellung.

 

 

Wir laden alle Eltern von kindergartenpflichtigen / schulpflichtigen Kindern herzlich ein zum Gesamtelternabend vom

 

 

Dienstag, 17. Sept. 2019, 19.30 Uhr im Musikzimmer des Schulhauses

 

 

Programm

 

19.30 Uhr Begrüssung

19.35 Uhr Lehrplan 21 – Stand der Umsetzung, Herausforderungen, Fragen

20.00 Uhr Kappelen 2023 – Entwicklung Schulverband Aarberg und mögliche Szenarien für Kappelen

20.20 Uhr Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

20.35 Uhr Elternforum / Elternrat – ein Anliegen aus der Elternschaft

20.55 Uhr Diverse Fragen und Abschluss

 

 

Die Teilnahme ist freiwillig, wir freuen uns jedoch über zahlreichen Besuch!