______________________

______________________

______________________

Rasch reinschauen:
fundbuerosmall
Neue Inserate:

Fundtisch aktuell:
fundtisch

______________________

Newsletter abonnieren:

Weitere Informationen
zu unserem Newsletter
erhalten Sie hier.

Direkt anmelden:

10. Blogg „Happy birthday!“

Heute gab es ein Geburtstagsessen. Das Hauptgericht war die Geburtstagslasagne!

Dazu gab es Maissalat mit Currysauce und leckeren Dips (Cocktail und Tartar).

Das Tolle war, dass wir ohne Stress essen konnten, weil wir mit der Zeit gut drin waren.

Dieser Blog schrieb: Lea, Nici

 

 

9. Blogg „Au Backe“

Heute haben wir gebacken… jeder hat sein eigenes Guetzli konstruiert…

8. Blogg „ohne Worte“

 

 

 

7. Blogg „Halloween“

 

Heute haben wir eine Kürbissuppe gekocht. Mit der guten Beratung durch Gfellers Hofladen haben wir einen guten Kürbis ausgesucht: den „Pink Jumbo Banana“. Wir sind zum Gemeindehaus zurückgekehrt und haben angefangen den Kürbis zu schneiden. Die geschnittenen Stücke legten wir in einen Topf mit kochendem Wasser. Das Ganze musste jetzt ein bisschen köcheln. Dazwischen machten wir noch Panna Cotta. Als Gast hatten wir Herr Boliger, der unsere leckere Kürbissuppe testen wollte. Die Kürbissuppe war sehr süss und das Panna Cotta war auch sehr lecker.

Das war der HW Rückblick von Roger und Nando.

6. Blogg Pizza pazza

  

                                          

Pizza!

Ja, und zwar ein bisschen pazza! „pazza“ heisst auf italienisch „verrückt“…. der Teig wurde tatsächlich so dick, richtig crazy; ) aber fein.

5. Blogg „…Huhn oder Poulet…?

 

Wir gingen am 13.9 17 nach Zollikofen im Rahmen der Hauswirtschaft das Aviforum  anschauen. Wir hatten viel Neues über die Haltung von Hühnern die die Eier Legen und über Hühner die zur Schlachtung gehalten werden erfahren.

Erstaunt hat mich, das die Hühner die zur Schlachtung gezüchtet werden nur 36 Tage leben. 

Als erstes mussten wir spezielle Schutzkleider, dass die Hühner nicht krank werden, angeziehen.

Die Hühner waren weiss, braun oder gemischt und die Farbe der Eier wird nicht von der Feder Farbe, sondern von dem Farbton der Ohrläppchen bestimmt.

 Die Poulet Hühner sind viel schwerer und können nicht fliegen.

Die Weissen Hühner sind viel ängstlicher als die Braunen und weniger zutraulich.

Das wir noch zu den Forschungshühner gehen durften war sehr cool und hat Spass gemacht.

 

Ich fand es auch spanend das die Alten Hühner die nicht mehr gebraucht werden vergasst werden.

 

 Der intensive  Geruch ist mir auch geblieben wie die Hühner.

Als zweites durften wir die so gesagte „Experimente Halle der Legehühner“ doch wenn sie jetzt denken Experimente mit Medizin, auf keinen Fall! Es sind reine Futter Experimente ob mit weniger Vitamine oder anderes.

4. Blogg „Toast aloa“

 

               Toast Hawaii

Wir fühlten Urlaubs- Feeling, deswegen machten wir Toast Hawaii,  dazu noch einen leckeren Obstsalat… das tobte alles, der wurde zubereitet von Lukas und Milja.

Das Toast  Hawaii wurde zubereitet von Tonja, Nici und Shana.

Das beste kommt zu Schluss zum Dessert gab es 2 Rouladen – eine mit Schoggi die andere mit Erdbeeren im geschlagenem Rahm.

 Ohana  means Family: Family means nobody gets left behind or forgotten!

Liebi grüess Tonja u Shana

 

 

 

                 

3. Blogg „Lecker schlecker…“

Leckeres Buffet

Heute haben wir ein leckeres Buffet gemacht. Bestehend aus Pouletstreifen mit einem Überzug aus Chips und Cornflakes. Das haben Roger und Nando zubereitet. Dazu haben Lea und Stefania ein Salat mit Gurken und Karotten gemacht mit einer selbst gemachten Salatsauce.

Das Dessert, das Milja, Lukas und Nicolas zubereitet haben, heisst Biskuit Rouladen. Es besteht aus selbstgemachtem Teig, den sie mit Marmelade bestrichen und zusammen gerollt haben,das war sehr lecker.

Dieser Blog wurde von Stefania Bachmann und Lea Arn gemacht.

Bis zum nächsten mal J

Blog Eintrag des 30.08.2017

2. Blogg „Ei ei ei…“

Eieiei…das war aber stressig…

…da hat’s gerade nur noch für einen Schnappschuss gereicht!

Crêpes a la mode du chef…

1. Blogg „Melone am Start!!!“

Heute haben wir eine kleinere Mahlzeit zubereitet. Dafür haben wir mit unserem Melonen-Sorbett, ein sehr feines und süsses Dessert gehabt.

Wir haben auch selber gemachte Mayonnaise gehabt, die sehr lecker war!
Nici und Milja

 

 

Das Dessert

Die Mayonnaise