______________________

______________________

Rasch reinschauen:
fundbuerosmall
Neue Inserate:

______________________

Newsletter abonnieren:

Weitere Informationen
zu unserem Newsletter
erhalten Sie hier.

Direkt anmelden:

Oberstufe, wie weiter?

 

 

Liebe Eltern

 

Am 4. Mai 2020 findet die Gemeindeversammlung statt, wo auch die Frage nach der zukünftigen Organisation der Oberstufe geklärt werden soll.

 

Damit Sie sich eine entsprechende Meinung bilden können, laden wir Sie herzlich zum Informationsanlass vom 9. März 2020 ein.

 

Dabei geben wir Einblick in die verschiedenen Vorabklärungen, welche in diesem Zusammenhang gemacht wurden. Ebenso bezieht die Lehrerschaft mit der Schulleitung sowie der Inspektor Stellung.

 

Wir freuen uns auf möglichst zahlreichen Besuch.

 

Die Schulleitung

 

 

TTG 5: Wagen mit Ballonantrieb

 

In den letzten Wochen arbeiteten die Fünftklässler an einem Fahrzeug mit Ballonantrieb. Ziel war es, ein Fahrzeug zu bauen, welches mit einer Ballonfüllung möglichst weit geradeaus (im Schulhausgang) fahren kann. Dabei erfuhren die SuS, dass Material, Gewicht, die Art der Räder, die Art der Aufhängung und die Justierbarkeit des Geradeauslaufs grossen Einfluss auf das Fahrverhalten haben. 

 

Bewährt und kaum zu schlagen sind Räder aus alten CD’s. Das Problem dabei: Die CD’s haben ein zu grosses Loch, was die Montage erschwert. Deshalb konstruierte der TTG-Lehrer eine Montagehilfe mit 4mm-Achsbohrung und druckte diese auf dem 3D-Drucker aus. 

 

 

Beim abschliessenden Wettbewerb fuhren die Fahrzeuge unterschiedlich weit. Das Siegerfahrzeug legte mit einer Ballonfüllung eine Strecke von 27.5 m zurück. Das entspricht dem neuen Schulhausrekord!

 

Trottinett im Dunkeln: Mit Licht!

 

 

Was viele nicht wissen:

 

Wer mit Trottinett, Skateboard und Co. unterwegs ist, muss sich auch an die Verkehrsregeln halten.

Erlaubt sind fäG (Fahrzeugähnliche Geräte) auf folgenden Verkehrsflächen:

Trottoirs
Fussgängerzonen
Velowegen
Verkehrsarmen Nebenstrassen ohne Trottoir, Fuss- und Velowege
Tempo-30-Zonen in Nebenstrassen

 

Gut ausgerüstet und sichtbar unterwegs:

 

Damit das Kind in der Nacht und bei schlechter Sicht gut sichtbar ist, muss es auf dem Trottinett, dem Skateboard oder den Skates vorne ein weisses und hinten ein rotes Licht am Körper oder am Gerät tragen. Zusätzlich verbessern Leuchtgurte und reflektierende Materialien an der Kleidung die Sichtbarkeit im Dunkeln erheblich.

 

Gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben, aber trotzdem sehr sinnvoll, ist ein gut sitzender Helm.

 

 

Weitere Informationen sind bei der Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu.ch zu finden.

Interne Weihnachtsfeier 2019 in den Klassen

 

 

Nach den öffentlichen Weihnachtsevents der Jahre 2016, 2017 und 2018 führen wir in diesem Jahr wieder einmal eine interne Weihnachtsfeier während dem Unterricht in den einzelnen Klassen durch.

 

Bedingt durch den Wegfall der Abendveranstaltung startet der Unterricht am Freitag 20. Dezember NICHT wie langfristig publiziert um 9 Uhr, sondern ganz normal nach dem Stundenplan der Klassen:

  • KG und 1. Klasse um 08.20 Uhr -11.50 Uhr
  • 2.-9. KLasse um 07.30 Uhr – 11.50 Uhr

 

Der freie Nachmittag am Donnerstag bleibt bestehen.

 

Die Winterferien dauern für KG – 4. Klasse bis am 12. Januar 2020, für 5.-9. Klasse bis am 5. Januar mit anschliessendem Skilager vom 6.-10. Januar.

 

Wir wünschen frohe Festtage und einen glücklichen Jahreswechsel.

 

Schlüssel gefunden

Fundbüro: Schlüssel

 

 

fundbüro

 

Fundbüro, melden bei Hauswart (076 596 40 46) oder Schulleitung (032 392 58 85)

 

Einladung zum Gesamtelternabend

 

 

Im August 2018 wurde der Lehrplan 21 im Kanton Bern eingeführt. Wo stehen wir ein Jahr später? Anstehende Fragen und Herausforderungen können gegenseitig ausgetauscht werden.

 

Der Schulverband Aarberg entwickelt sich aufgrund verschiedener Gegebenheiten hin zu einem Oberstufenzentrum. Welchen Weg will und kann dabei Kappelen einschlagen? Gerne würden wir Ihnen an diesem Abend verschiedene Szenarien aufzeigen.

 

Seit drei Jahren ist die Schulsozialarbeit fester Bestandteil der Schule Kappelen. Das Angebot wird insbesondere von den jüngeren Schülerinnen und Schülern gut genutzt. Doch welche Aufgaben erfüllt die SSA eigentlich genau?

 

Elternforum/Elternrat – Besteht ein Bedürfnis in Kappelen? Nachdem das Anliegen aus der Elternschaft an die Schule getragen wurde, möchten wir diese Frage gerne klären. Barbara und Stefan Fischer präsentieren ihre Ideen, die Schule bezieht Stellung.

 

 

Wir laden alle Eltern von kindergartenpflichtigen / schulpflichtigen Kindern herzlich ein zum Gesamtelternabend vom

 

 

Dienstag, 17. Sept. 2019, 19.30 Uhr im Musikzimmer des Schulhauses

 

 

Programm

 

19.30 Uhr Begrüssung

19.35 Uhr Lehrplan 21 – Stand der Umsetzung, Herausforderungen, Fragen

20.00 Uhr Kappelen 2023 – Entwicklung Schulverband Aarberg und mögliche Szenarien für Kappelen

20.20 Uhr Die Schulsozialarbeit stellt sich vor

20.35 Uhr Elternforum / Elternrat – ein Anliegen aus der Elternschaft

20.55 Uhr Diverse Fragen und Abschluss

 

 

Die Teilnahme ist freiwillig, wir freuen uns jedoch über zahlreichen Besuch!

 

 

 

Neue WEBCODES

 

 

In den letzten Wochen wurde das Prinzip der Direktlinks (WEBCODE) auf schule-kappelen.ch erweitert.

 

Der neue WEBCODE ermöglicht es uns, in gedruckten Publikationen wie z.B. im Tintefläck auf ergänzende Inhalte unserer Webseite zu verweisen. So ersparen wir den Nutzern das Eintippen der komplizierten Verlinkungen im Browser.

 

Einzig der WEBCODE muss ins Eingabefeld getippt werden, und schon erscheint der gewünschte Inhalt.

 

Hinweis: Die bisherigen WEBCODES sind nicht mehr gültig. Es erscheint eine Fehlermeldung bzw. andere Inhalte werden angezeigt!

 

 

Maibummel 2019

 

Geduld lohnt sich! Nachdem die ersten drei Maiwochen nicht Bummel tauglich waren, hat Petrus heute gezeigt, dass es doch noch geht 😉

Perfektes Wetter, gut geführte Klassen, motivierte und zufriedene Kindergärteler, Schülerinnen und Schüler prägten den diesjährigen Maibummel an die Mörigenbucht!

 

Absenzmeldungen per SMS

 

 

Seit Frühjahr 2015 ist unser SMS-Abmeldesystem (=SMSomat) unter 076 225 28 88 im Einsatz. Unser SMSomat wird regelmässig genutzt und scheint sehr beliebt. Weil nicht immer ganz störungsfrei wurde deshalb per 25.10.2018 die Hardware aufgerüstet und professionalisiert, was gewisse Änderungen zur Folge hat:

 

  1. Neu wird für jedes erkannte KEYWORD eine Bestätigung gesendet
  2. Neu unterscheidet das System GROSS- und Kleinbuchstaben
  3. Neu muss vor und nach dem KEYWORD immer ein Leerzeichen stehen (KEYWORD Arzt wird im Wort Augenarzt deshalb nicht erkannt)

 

Wie bisher wird immer eine Empfangsbestätigung gesendet, auch wenn kein KEYWORD erkannt wurde. Die Meldung kommt auch so bei uns an, kann aber nicht automatisch kategorisiert werden und könnte leichter übersehen werden.

 

 

 

 

SMS  076 225 28 88 (nur SMS, keine Anrufe)

 

 

Gültige KEYWORDS 

  • krank KRANK Krank krAnk Krankheit…
  • Verletzung VERLETZUNG verletzung verletzt VERLETZT
  • Arzt ARZT arzt Augenarzt Kinderarzt
  • Mittagstisch MITTAGSTISCH mittagstisch Mittagstischmahlzeit
  • Halbtag Halbtage HALBTAG HALBTAGE halbtag halbtage Halbtagen HalbTage
  • HELP Help help Hilfe SOS

 

 

Beispiele:

 

a) Beispiel einer Krankmeldung mit KEYWORD krank

Noah Muster 3. Klasse ist krank

 

b) Beispiel einer Absenzmeldung mit KEYWORD Arzt:

Noah Muster 3. Klasse muss am 13.10.18 um 1400h zum Arzt und kommt am Nachmittag nicht zur Schule

 

c) Beispiel einer Abmeldung mit KEYWORD Mittagstisch:

Noah Muster 3. Klasse kommt am 13.10.18 nicht zum Mittagstisch

 

d) Beispiel einer Urlaubsmeldung mit KEYWORD Halbtag:

Noah Muster 3. Klasse bezieht am 13.10.18 zwei Halbtage

 

 

 

 

Alternativ können Abmeldungen telefonisch an 032 392 28 88 erfolgen. Das Telefon im Lehrerzimmer ist aber nicht immer besetzt…
 
 
 

Neue Anstellung B. Marti

 

Nach verschiedenen Weiterbildungen in den letzten Jahren (Geographiestudium, Gymnasiallehrerdiplom, Schulleiterausbildung) reduzierte Beat Marti auf dieses Schuljahr hin sein Pensum an der Schule Kappelen auf rund 30%. Diese Anstellung beinhaltet die Schulleiterfunktion (27,5%) und eine Lektion Schülerband, alle übrigen Lektionen hat Beat Marti per 31.7.2018 abgegeben.

Per 1. August 2018 übernahm er eine Anstellung an der Pädagogischen Hochschule Bern im Umfang von 70%. Die Stelle als Wissenschaftlicher Assistent befasst sich mit Fragen zu Unterrichtsentwicklung im Fachbereich NMG der Primarstufe. Schwerpunkte der Forschungstätigkeit sind dabei die Themen Globales Lernen, Interkulturelles Lernen und der Einfluss von Alltagsvorstellungen von Schülerinnen und Schülern auf Unterrichtsplanung und -durchführung. Die Stelle ist vorerst auf 2.5 Jahre befristet.

Die Schule Kappelen kann dadurch direkter und schneller von Entwicklungen und Neuerungen aus der Bildungsforschung profitieren. Zudem hoffen wir, dass im Hinblick auf den zunehmenden Lehrermangel gerade das erweiterte Netzwerk helfen kann, pendente Stellen auch in Zukunft mit gut ausgebildetem Personal besetzen zu können.

Die Funktion als Schulleiter wird Beat Marti auch in den nächsten Jahren beibehalten. Entsprechend dem Pensum wird jedoch seine Präsenzzeit an der Schule geringer sein als bis anhin. In der Regel wird Beat Marti am Montagvormittag, Dienstagvormittag und Donnerstagnachmittag im Schulhaus anwesend sein, telefonisch bleibt er auch ausserhalb dieser Bürozeiten erreichbar.

 

Wir wünschen Herr Marti für die neue Herausforderung alles Gute.